Controlling

Lernergebnisse/Kompetenzen:
Die Studierenden können die Disziplin Controlling in Praxis und Wissenschaft einordnen. Sie kennen die historische Entwicklung und die Aufgaben des Controlling in der Unternehmenspraxis. Darüber hinaus lernen sie bedeutende Instrumente des Controlling kennen. Die Studierenden sind in der Lage, die Controllinginstrumente zu analysieren und sich mit diesen kritisch auseinanderzusetzen. Sie können die Methoden auf verschiedene unternehmerische Sachverhalte praktisch anwenden. Außerdem können die Studierenden Shareholder- und Stakeholder-Philosophien gesellschaftskritisch reflektieren.
Inhalte:
• Einführung in das Controlling
• historische Entwicklung des Controllings in Wissenschaft und Praxis
• Anforderungen, Aufgaben und Herausforderungen von Controllern heute und in der Zukunft
• Zusammenarbeit zwischen Controllern und Managern
• Wachstum, Entwicklung und Gewinn als Leitlinien unternehmerischen Handels
• Der Controller als Business Partner
• Controllingmethoden
• Planung und Budgetierung
• Break-Even-Analyse
• Abweichungsanalysen
• Kennzahlen und Kennzahlensysteme
• Verrechnungspreise
• Deckungsbeitragsrechnung
• Führungsphilosophien des Controlling: Shareholder-Ansatz und Stakeholder-Ansatz
• Unternehmensvortrag zum Thema Controlling

Dozent
Studiengang
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.), Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)
Modulnummer
7225