Vertiefung Controlling

Lernergebnisse/Kompetenzen:
Die Studierenden erlenen zum einen die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens. Zum anderen erhalten Sie einen vertieften Einblick in die bedeutendsten Instrumente des Controllings und können diese auf Praxisfälle anwenden. Des Weiteren können sie die Instrumente kritisch beurteilen und selbstständig für Branchen- und / oder Größenspezifika verschiedener Unternehmen weiterentwickeln. Die Studierenden erwerben als Schlüsselkompetenzen u. a. Teamfähigkeit, Zeitmanagement, Präsentationskompetenz, Analysefähigkeit und Selbstständigkeit / -organisation.
Inhalte:
Methodische Inhalte:
• Wissenschaftliches schreiben, eingrenzen, clustern
• Methoden der Literaturrecherche
• Studienarbeit als Projekt (Definition, Planung, Durchführung, Abschluss)

Fachliche Inhalte je nach Themenauswahl durch die Studierenden, z.B.
• Kennzahlensysteme, Balanced Scorecard (BSC)
• Target Costing
• Customer Relationship Management (CRM)
• Management-Reporting-Systeme, Berichtswesen
• Vertriebscontrolling
• Beschaffungscontrolling
• ABC- / XYZ-Analysen
• Lean Management
• Geschäftsprozessmanagement, Prozessoptimierung, Prozessreorganisation
• Verrechnungspreise
• Budgetierung
• Personalcontrolling
• Deckungsbeitragsrechnung / Teilkostenrechnung
• Make-or-Buy-Analysen
• Prozesskostenrechnung
• Plankostenrechnung
• Jahresabschlussprozesse
• Konsolidierung von Tochtergesellschaften
• Break-Even-Analyse
• Abweichungsanalyse
• Portfolioanalysen
• Erfahrungskurve
• Rechnungslegungsvorschriften
• Supply-Chain-Management
• Liquiditätsmanagement
• Projektcontrolling / Projektmanagement

Dozent
Studiengang
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
Modulnummer
7377