Switching technology and converters

Dazu passend:

Roesler, Timo

Forschungstätigkeit/ Research activities:

Timo Roesler beschäftigt sich im Projekt „DC-INDUSTRIE 2“ mit der Weiterentwicklung von Schaltnetzteilen und dem Einsatz von Mikrokontrollern für messtechnische Anwendungen und Steuerungen.

In the "DC-INDUSTRIE 2" project, Timo Roesler is concerned with the further development of switching power supplies and the use of microcontrollers for metrological applications and controls.

Berufstätigkeit / Employment:

Schon während des Bachelor-Studiums war Roesler als Hilfskraft im Projekt „DC-INDUSTIES“ beschäftigt. Seit 2019 arbeitet er im Nachfolgeprojekt „DC-INDUSTRIE 2“ als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL).

Roesler was already employed as an assistant in the “DC-INDUSTIES” project during his bachelor's degree. Since 2019 he has been working on the follow-up project "DC-INDUSTRIE 2" as a research assistant at the OWL University of Applied Sciences and Arts (TH OWL).

Akademische Ausbildung / Academic education:

Roesler absolvierte ein Bachelor-Studium der Elektrotechnik an der TH OWL, welches er im Jahre 2018 erfolgreich abschloss.

Roesler completed a bachelor's degree in electrical engineering at TH OWL, which he successfully completed in 2018.

Warkentin, Slavi

Forschungstätigkeit / Research activities:

Slavi Warkentin beschäftigt sich im Zuge des Projektes „DC-INDUSTRIE 2“ mit der Realisierung des Transferzentrums. Als Forschungsschwerpunkt beinhaltet dies, die Wechselwirkungen und Kompatibilität von industriellen Anlagen, Komponenten und DC-Versorgungsnetzen zu untersuchen und zu validieren.

Slavi Warkentin is involved in the implementation of the transfer center as part of the "DC INDUSTRIE 2" project. As a research focus, this includes examining and validating the interactions and compatibility of industrial plants, components and DC supply networks.

Berufstätigkeit / Employment:

Vor dem Studium absolvierte Warkentin eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Stadtwerke Steinheim GmbH in Verbundausbildung mit der E.ON Westfalen-Weser AG. Während des Studiums erfolgten Anstellungen als Teilzeit-Facharbeiter beim vorherigen Ausbildungsbetrieb, als auch bei der Philips GmbH Photonics Aachen als Werkstudent.

Nach seinem Masterabschluss 2017 arbeitete er als Elektro-Ingenieur bei der Ferchau Engineering GmbH bevor er im selben Jahr beim Ingenieur-Büro Innelekt GmbH eingestellt wurde. Im Jahr 2019 erfolgte der Wechsel an die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Before studying, Warkentin completed an apprenticeship as an electronics technician for industrial engineering at Stadtwerke Steinheim GmbH in conjunction with E.ON Westfalen-Weser AG. During his studies, he was employed as a part-time skilled worker at the previous training company, as well as at Philips GmbH Photonics Aachen as a working student.

After completing his master's degree in 2017, he worked as an electrical engineer at Ferchau Engineering GmbH before being hired at the engineering office Innelekt GmbH in the same year. In 2019, the transfer to OWL University of Applied Sciences and Arts (TH OWL) as a research assistant took place.

Akademische Ausbildung / Academic education:

Sein Bachelor-Studium der Elektrotechnik (Ausrichtung: Automatisierungstechnik) absolvierte Warkentin im Jahr 2012 an der TH OWL. Im Anschluss darauf folgte das Master-Studium der Elektrotechnik (Ausrichtung: Systemtechnik und Automatisierung) an der RWTH Aachen welches er im Jahr 2017 erfolgreich beendete.

Warkentin completed his bachelor's degree in electrical engineering (focus: automation technology) in 2012 at the TH OWL. This was followed by a master's degree in electrical engineering (focus: system technology and automation) at RWTH Aachen University, which he successfully completed in 2017.

Stuckmann, Tim

Forschungstätigkeit / Research activities:

Tim Stuckmann beschäftigt sich hauptsächlich mit der Entwicklung von Schaltnetzteilen.

Tim Stuckmann mainly deals with the development of switching power supplies.

Berufstätigkeit / Employment:

Nach Abschluss seines Bachelor-Studiums begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Leistungselektronik und elektrische Antriebe an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) tätig.

After completing his bachelor's degree, he began his work as a research assistant in the power electronics and electrical drives working group at the OWL University of Applied Sciences and Arts (TH OWL).

Akademische Ausbildung / Academic education:

Stuckmann hat Elektrotechnik an der TH OWL in Lemgo studiert.

Stuckmann studied electrical engineering at the TH OWL in Lemgo.

Seibel, Jimmy

Berufstätigkeit / Employment:

Nach seiner Ausbildung arbeitet Jimmy Seibel als Produktionsleiter der Elektronikfertigung an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) und ist spezialisiert auf Prototypen- und Sonderfertigung von Leiterkarten.

After completing his apprenticeship, Jimmy Seibel works as production manager for electronics production at the OWL University of Applied Sciences and Arts (TH OWL) and specializes in prototype and special production of printed circuit boards.

Ausbildung / Education:

Seibel hat nach seinem Abitur eine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme an der TH OWL absolviert. Zurzeit befindet er sich im Studium der Elektrotechnik an der TH OWL.

After graduating from high school, Seibel completed an apprenticeship as an electronics technician for devices and systems at the TH OWL. He is currently studying electrical engineering at the TH OWL.

Otte, Raphael

Forschungstätigkeit / Research activities:

Raphael Otte beschäftigt sich mit der Entwicklung von leistungselektronischen Schaltungen zur Nutzung generatorischer Energie, wirkunggradoptimierten Schaltnetzteiltopologien und der Entwicklung von Prototypen auf Basis von Wide-Bandgap-Halbleitern.

Raphael Otte is involved in the development of power electronics circuits for the use of regenerative energy, efficiency-optimized switching power supply topologies and the development of prototypes based on wide-bandgap semiconductors.

Berufstätigkeit / Employment:

Nach Abschluss seines Bachelor-Studiums im Jahr 2012 begann Otte als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) zu arbeiten.

After completing his bachelor's degree in 2012, Otte started to work as a research assistant at the OWL University of Applied Sciences and Arts (TH OWL).

Akademische Ausbildung / Academic education:

Otte studierte im Bachelor-Studium Elektrotechnik / Automatisierungstechnik und Master-Studium Mechatronische Systeme an der TH OWL.

Otte studied electrical engineering / automation technology and a master's degree in mechatronic systems at the TH OWL.

Mambetow, Artur

Forschungstätigkeit / Research activities:

Artur Mambetow untersucht Netzimpedanzen im Hinblick auf ihre Wirkung und fertigt Modelle bzw. simuliert diese für leistungselektronische Schaltungen.

Artur Mambetow examines network impedances with regard to their effect and produces models or simulates them for power electronic circuits.

Berufstätigkeit / Employment:

Bereits nach Abschluss des Bachelor-Studiums stieg Mambetow im Jahr 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Leistungselektronik und elektrische Antriebe an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) ein.

After completing his bachelor's degree, Mambetow joined the power electronics and electrical drives working group at the OWL University of Applied Sciences and Arts (TH OWL) in 2013 as a research assistant.

Akademische Ausbildung / Academic education:

Nach Abschluss seines Bachelor-Studiums der Elektrotechnik/ Automatisierungstechnik (Abschluss 2012), absolvierte Mambetow ein Master-Studium der Mechatronische Systeme (Abschluss 2016). Beide Studienausbildungen erhielt er an der damaligen TH OWL.

After completing his bachelor's degree in electrical engineering / automation technology (degree in 2012), Mambetow completed a master's degree in mechatronic systems (degree in 2016), both at the TH OWL.

Christophliemke, Tobias

Lehrtätigkeit / Teaching:

Im Rahmen der Lehre ist Tobias Christophliemke für folgende Übungen/ Praktika verantwortlich:

  • Grundgebiete Elektrotechnik 1/2
  • Vertiefung Elektrotechnik
  • Sensortechnik
  • Optische Übertragungstechnik und Sensorik
  • Messtechnik
  • Messtechnikpraktikum
  • Photonik
  • Theorie elektromagnetischer Felder

As part of the teaching, Tobias Christophliemke is responsible for the following exercises / internships:     

  • Basic areas of electrical engineering 1/2     
  • Specialization in electrical engineering     
  • Sensor technology     
  • Optical transmission technology and sensors     
  • Measuring technology     
  • Measurement Internship     
  • Photonics     
  • Theory of electromagnetic fields

Berufstätigkeit / Employment:

Nach Abschluss seines Studiums war Christophliemke bei der Müller Elektronik GmbH & Co. KG als Hardware-Entwickler für Sensorik im Bereich der Landmaschinentechnik tätig. Seit 2010 ist er an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe TH OWL) als wissenschaftlicher Mitarbeiter angestellt.

After completing his studies, Christophliemke worked at Müller Elektronik GmbH & Co. KG as a hardware developer for sensors in the field of agricultural machinery. Since 2010 he has been employed as a research assistant at the OWL University of Applied Sciences and Arts (TH OWL).

Akademische Ausbildung / Academic education:

Christophliemke studierte Elektrotechnik an der TH OWL, das er im Jahr 2008 als Diplom-Ingenieur erfolgreich abschloss.

Christophliemke studied electrical engineering at the TH OWL, which he successfully completed in 2008 as a graduate engineer.

Cepin, Simon

Forschungstätigkeit / Research activities:

Simon Cepin beschäftigt sich mit leistungselektronischen Schaltungen zur Nutzung generatorischer Energie, wirkungsgradoptimalen Schaltnetzteiltechnologien und automatisierten Prüfstäden für Wirkungsgradkennlinien-Aufnahme von Leistungshalbleitern.

Simon Cepin deals with power electronic circuits for the use of regenerative energy, efficiency-optimized switching power supply technologies and automated test tubes for recording efficiency characteristics of power semiconductors.

Berufstätigkeit / Employment:

Vor dem Studienantritt im Jahr 2011 absolvierte Cepin eine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei Weidmüller GmbH. Während des Bachelor-Studiums arbeitete er als wissenschafltiche Hilfskraft in der Arbeitsgruppe Leistungselektronik und elektrische Antriebe an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL), innerhalb derer er in 2015 in eine Tätigkeit als wissenschaftilcher Mitarbeiter wechselte.

Before starting his studies in 2011, Cepin completed training as an electronics technician for automation technology at Weidmüller GmbH. During his bachelor's degree, he worked as a research assistant in the power electronics and electrical drives working group at the OWL University of Applied Sciences and Arts (TH OWL), during which he switched to scientific research in 2015.

Akademische Ausbildung / Academic education:

Sein Bachelor-Studium der Elektronik mit Fokus Automatisierungstechnik an der HS OWL beendete Cepin 2014. Im Anschluss begann er ein Master-Studium der Mechatronischen Systeme an der TH OWL, welches er im Jahr 2017 erfolgreich beendete.

Cepin completed his bachelor's degree in electronics with a focus on automation technology at the TH OWL in 2014. He then started a master's degree in mechatronic systems at the TH OWL, which he successfully completed in 2017.