Arbeit 4.0 quo vadis? Wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändert

Zeitraum
-

Schon jetzt verändert die Digitalisierung die Art und Weise des Arbeitens. Während dabei neue Technologien und deren Potentiale viel Beachtung finden, bleibt diese Frage häufig außen vor: Was macht das mit den Menschen? Arbeit 4.0 geht dabei weit über die Benutzung digitaler Assistenzsysteme hinaus. Der Vortrag gibt einen Einblick, wie digitale Technologien als Basis für umfangreiche Soziale Innovationen der Arbeitswelt dienen.

 

Über den Referenten:

Malte Mayer beschäftigt sich mit den aktuellen Herausforderungen digitaler Technologien an der Schnittstelle zu den Beschäftigten und zur Unternehmenskultur. Als Leiter des Projekts „Arbeit 4.0 – Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft“ verfügt er über umfangreichen Einblick in die Praxis der Unternehmen in OWL. Er studierte Soziologie und Philosophie in Bielefeld und Amsterdam